Wichtige Verhaltensregeln im Zusammenhang mit COVID-19 bei den Trainings

Wichtige Verhaltensregeln im Zusammenhang mit COVID-19 bei den Trainings

Die Teilnahme am Training ist folgendermaßen erlaubt:

  • Die Teilnahme am Training ist folgendermaßen erlaubt:
    • Selbsttest mit digitaler Lösung: 24h
    • Antigentest: 48h
    • PCR-Test: 72h
    • Personen, die mit Sars-Cov-2 infiziert waren, sind ab dem Zeitpunkt der Genesung ein halbes Jahr lang von der Testpflicht befreit – bitte entsprechenden Bescheid mitführen.
    • Geimpfte Menschen sind von der Testpflicht ausgenommen. Dies gilt ein Jahr lang ab Tag 22 nach der Erstimpfung – bitte entsprechenden Bescheid mitführen.
    • Diese Nachweise sind mitzunehmen und werden zu Beginn vom jeweiligen Trainer überprüft. Ist auch eine gewisse Absicherung für uns alle, wodurch wir ohne Einschränkungen und Sorgen trainieren können. Die Nachweispflicht gilt auch für NBC-Kids.
  • Zusätzlich gilt MNS-Pflicht bis zum Training in der Halle. Die Umkleidekabinen bleiben leider geschlossen!
  • Wenn sich jemand krank fühlt (insbesondere Husten, Halsweh, Fieber, Geschmackslosigkeit, …) muss diese Person zu Hause bleiben um unnötiges Risiko zu vermeiden!!
  • Wir müssen sowohl beim Kinderkurs als auch beim Erwachsenenkurs Anwesenheitslisten führen. Dies gilt auch für Eltern, die dem Training beiwohnen! Wir werden diese Aufzeichnungen in keinem System speichern, sondern mit Zetteln arbeiten. Nach vier Wochen wird die Anwesenheitsliste jeweils vernichtet. Der*Die Trainer*in führt die jeweilige Liste und trägt die Namen selbst ein!
  • Bei Verdacht oder bestätigtem COVID-19-Fall muss der Obmann des Vereins (Email an office@nbc-graz.at) so schnell wie möglich informiert werden. Wir sind verpflichtet dies zu melden – daher auch die Anwesenheitslisten.